Innsbruck _ Amras

 

An diesem Standort am Domanigweg 3,  befand sich von 1970 bis 2019 die Lebenshilfe Tirol,  im Februar 2024 begannen nun die Umbauarbeiten. Hier finden in Zukunft der Verein DOWAS, das Jugendland und Wohnungen für Frauen und Jugendliche ihren Platz. Fertigstellung ist für Herbst 2025 geplant. Ein interessantes Detail kam bei der Abnahme der Wärmeisolierung zu Tage, ein Sgraffito von Max Spielmann.

Das in die Jahre gekommene Gebäude der Lebenshilfe, einige Monate vor den Umbauarbeiten.

Neubauprojekt - CITYLIFE Innsbruck in der Amraserstraße 87 wurde vor kurzem fertiggestellt. Voher befand sich hier der Kundenparkplatz der Firma M-Preis.

Baufortschritt der Tankstelle im November, eröffnet wurde sie Anfang Dezember 2023.

Baufortschritt an der neuen Tankstelle in der Amraser-Seestr. ( Südring ), im ersten Stock  entsteht eine Gewerbefläche mit 300 m2. Fertigstellung für November 2023 geplant.

Amras - Philippine Welser Str. 82 und 82 a soll einem Neubauprojekt in Kürze weichen.

Ein neues Bauprojekt in Innsbruck-Amras spaltet die Gemüter. Zwischen Amraser-Seestr. und Gehard Hauptmannstr. sollen fast 200 Wohneinheiten in 7 Gebäuden in Holzbauweise entstehen.

Das Gebäudeensemble des Gasthofes Schönruh wurde jetzt in der ersten Februarwoche 2023 abgerissen, hier ensteht die Residenz Ambras, mit 16 Wohneinheiten im Luxussegment.

Haus Amraser Seestr. 4, ehmalige Metzgerei Hölzl, stand Jahre lang leer, hier ensteht ein weiterer Studenten Campus. ( 23.8.2020 )